Man könnte auch eine Sekte gründen.






Eh klar. Ist superprofitabel.


Wer ist Man?


SEKTe gründen - CHAMPAGNER trinken.


Sekte vom Heiligen </i>? (Dogmen: Seinen Namen darf man nicht nennen, die ganze Welt muss kursiv usw.)


Sekte vom Heiligen </ i> ?

ICH WIDERSAGE!


Ich dachte an sowas wie die Anthroponomen. Anthroponomie als Zurückweisung sowohl von Logie als auch Sophie, gewissermaßen der Islam des Anthropo (obwohl natürlich auch Logie und Sophie schon people of the book waren, nur eben nicht richtig). Irgendeine wirre Lehre würde sich schnell einstellen (dass die zentralen Texte nur kursiv geruckt werden dürften ist eh schon klar), und als Propheten schlage ich Immanuel Kant und Viviane Manz vor. Das ist aber leicht erweiterbar, Anthroponome sind tolerant.


Sie brauchen

aber auch unbedingt Abweichler und Renegaten!


Sie sind 1 Kenner. Möchten Sie vielleicht selbst ...? Oder nehmen wir Herrn Lafontaine?


Manz und Kant?

Bin dabei! (Schisma in Vorbereitung.)


Es .com/t

aber drauf an, nicht zuviele Abweichler/Renegaten zu be.com. Lafontaine hat was, er hält die Toscana-Intellelen und die Sozialen zusammen, etwas, was die Bewegung "DIE ANTROPONOMEN" gut gebrauchen kann.


Sektengründerzentrum


Hier sind ein paar ganz ausgeschlafene Sozialarchitekten am Werk, merke ich. Es braucht also dissidents (lifetime membership) und dissidents (discardable). Ich bin übrigens Kassenwart. Muss ja auch wer machen.


Sie wären mir als Kassenwart zu unzuverlässig, Herr Hammerschmitt. Ihnen würde ich noch zutrauen, dass Sie das Geld am Ende Leuten geben, die es wirklich brauchen können.


Ich muss grinsen. Sehr breit.