Macht da grad einer Spässeken mit T-Online und XP? Nur wenn ich am Netz bin, kommt nach wenigen Minuten eine Fehlermeldung à la: "Das System wird heruntergefahren, weil der Dienst "Remoteprozeduraufruf" unerwartet beendet wurde. Das Herunterfahren des Systems wurde ausgelöst von NT-Autorität\System." Dann eine Minute Countdown, und der Rechner wird neu gebootet.






RPC

war jetzt mal was auf heise und in der MS-Security-Mailingliste, wahrscheinlich gibts für diesen Bug jetzt ein Exploit, das bei Ihnen einer ausprobiert bzw. an einem ganzen IP-Block (siehe Fr. Ingeborch)
Virenscanner und Personal Firewall da bei Ihn?


Ja hier

bei Heise, Scheiß Script Kiddies


Aha! Danke! Kannte ich noch nicht.


Starte die Computerverwaltung. Geh zu "Dienste und Anwendungen" und wähle "Dienste". Dort im rechten Fenster den Dienst "Remoteprozeduraufruf" anwählen. Rechte Maustaste -> Eigenschaften. Dann den Reiter "Wiederherstellen" wählen. Dort wird angegeben, was das System tun soll, wenn der Dienst abgeschossen wird. Man kann die Option "Dienst neu starten" oder "keine Aktion durchführen" wählen. Das sollte es tun. Per Default ist der Systemneustart ausgewählt. Sieht in der Tat nach einer neuen "witzigen" Attacke aus. Dein "Nachrichtendienst" sollte bei der Gelegenheit auch ein für allemal deaktiviert werden. Einfalltor für Spam.


Hat sich wahrscheinlich mit dem Patch von MS erledigt.


wenn

ich mich auch noch einmischen darf:
mal folgenden ms-patch einspielen.

sind da heute wahnsinnige unterwegs?


verzeihung!

war ja schon im heise-link.


So geht Internetz

Danke für die schnelle Hilfe, Patch ist drauf, mal sehen, ob's das bringt. @dieguteseite: Nachrichtendienst ist bei mir längst abgestellt. Hatte neulich das Vergnügen, an einem XP-Rechner zu arbeiten, bei dem ganze Mist noch am Laufen war. Meine Güte, das war schlimmer als in der Geisterbahn beim fünfzehnten Durchlauf. (Natürlich war auch noch die superschöne Standardoberfläche am Gehen, und ein Hintergrundmotiv von den Kykladen geladen, bei dem man den Eindruck hatte, dass die Farben einem gerade die Augen röntgen). Was die "Lustigen" von heute abend angeht: Wer hat sich denn da mal wieder ein paar saftige Ohrfeigen verdient?


Update: sieht bis jetzt gut aus mit dem Patch.


buy a

mac ;-)


Erbarmen!


und

den virus selbst auch erfolgreich entfernt?


Symantec hat schon ein magenfreundliches Tool entwickelt, mit dem man den Wurm runterschmeissen kann. Kann man ja zur Sicherheit mal laufen lassen.


Magenfreundlich ist was anderes, aber Hauptsache, der Dreck ist weg. Fuck! Wie ist der denn auf meine Platte gekommen? Ich checke alles mit F-Prot und den neuesten Virensignaturen, und selbstverständlich öffne ich keine ungeprüften Attachments. Verdammter Mist.


Der kam über den offenen Port.


Oh Scheiße! Bringt denn heute keiner mehr Kreativität auf außer Militärs und gelangweilten Fünfzehnjährigen?


Ja wie

das waren doch die Motoren des Internet? (nur Spazz)


Nicht, wenn sie bei mir Kolbenfresser machen, die Idioten. (A conservative is just a liberal who's been robbed).


Was so ging, letzte Nacht.